Meller machen mit – Aktions-Woche zum Tag der guten Tat

Hand aufs Herz, wann haben Sie sich das letzte Mal bewusst Gedanken darüber gemacht, wie Sie jemandem eine Freude bereiten könnten? Wahrscheinlich zum Geburtstag eines Ihnen bekannten Menschen.

Aber jemandem, den Sie nicht kennen?

Wann haben Sie das letzte Mal etwas Gutes getan, ohne sich zu fragen, was hab ich davon?

Am 15. Januar 2015 wurde von einer engagierten Meller Gruppe  der Verein „Tag der guten Tat e. V.“ gegründet, der sich dafür stark macht, das Bewusstsein der Menschen für gute Taten und gute Nachrichten zu schärfen.

Die Idee:

In einer jährlich stattfindenden Aktionswoche rund um den 8. September sollen bundesweit regionale  Aktionen zur Förderung von guten Taten stattfinden.

Wir möchten Sie gern als Sponsor und/oder Förder-Mitglied gewinnen und auch einladen, mit einer eigenen Aktion im Rahmen der Aktionswoche 5. – 13. September 2015 teilzunehmen.

Wir sind sicher, dass diese Aktion den Teamgeist in Ihrer Firma fördert.

Ihre geplante Aktion kann bereits jetzt online auf unsere „Gute Taten Karte“ gestellt werden, um andere mögliche Teilnehmer zu motivieren, aber auch um Ihr soziales Engagement nach außen zu kommunizieren.

Erfolgreiche Aktionen werden nach unserer Erfahrung auch gern durch Berichte in den (Print-) Medien begleitet.

Gern beantworten wir Ihre Fragen und freuen uns auf Ihre Unterstützung. Wir sind auf Ihre Aktion gespannt.

Natürlich kann unser junger Verein noch reichlich Unterstützung in Form von (Förder-) Mitgliedern und Spenden gebrauchen.

Als gemeinnütziger Verein dürfen wir Ihnen eine Spendenquittung auszustellen.

Auskünfte geben wir Ihnen persönlich unter:

George Trenkler             Tel. 0152-56194413
Eike Stolzenburg             Tel. 0152-03762303

Oder nehmen Sie schriftlich zu uns Kontakt auf:

E-Mail                               info@tag-der-guten-tat.de
web                                    www.tag-der-guten-tat.de

TdgT_Flyer_Front

 

Tag der guten Tat e. V. – Verein gegründet, der Gutes tun will
Share
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*