Stroking Breeze – As Illusions Start to Fade

Stroking Breeze – As Illusions Start to Fade

Format: CD/Digital

Out: April, 30th, 2020

Label: Broken Silence

 

I

Stroking Breeze kann man durchaus als wirtschaftliches Opfer des Seuchenjahres 2020 bezeichnen. Das zweite Release des Hamburger Trios “As Illusions Start to Fade” erblickte auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie das Licht der Welt – und ging etwas unter. Das hat das wahrhaftig intensive und dichte Album allerdings nicht im Entferntesten verdient. Die Alternative Metal-Songs kommen extrem druckvoll aus den Lautsprechern, was den fetten Gitarrenklängen und den treibenden Drums zu verdanken ist. Ausflüge in Punk und Alternative Rock, gepaart mit Marthas angenehmer Stimme, die sowohl clean wie auch geshouted jeden der Songs nach vorn bringt, machen die acht Tracks nicht nur für reine Metalheads, sondern auch für Leute, die Melodien etwas abgewinnen können, interessant. Brachial-motzig (O-Ton der Band) ergänzt sich glänzend mit rockig-wütend. 

 

II      

Stroking Breezes Texte sind persönlich, mal anklagend, dann wieder fragil und im nächsten Moment wütend. Mit “As Illusions Start to Fade” legen die drei ein vielseitiges Release hin, das den Bonehead genauso begeistern kann wie die AnhängerInnen der rockigeren Töne. Unangepasst, ehrlich, stark!

 

III

Auf dem bandcamp von Stroking Breeze findet sich lediglich der Link zum Vorgänger “Appearance Is Deceiving” (sicher auch ein Reinhören wert), auf der facebook-Seite gibt’s dann die Infos zu den Bestellmöglichkeiten für “As Illusions…” 

 

bandcamp!

 

fb!

 

Band

Martha – voc, b

Mario – voc, gt

 

 

Punkte: 4/5

Uberflieger: Thrill

1: bitte nicht kaufen                       2: hörbar                   3: gut                         4: sehr gut!                        5: genial!